Musik der 20er & 40er Jahre zwischen Hamburg & Haiti

Hervorgehoben

Flotte Rhythmen und freche Texte, Lieder von der großen Liebe und dem kleinen Spaß zwischendurch – das sind „Fräulein Toni & Er“ mit Musik um die wilde und goldene Zeit der 20er bis 40er Jahre.
Mit Klavier und Gesang fangen sie das mondäne Lebensgefühl dieser Zeit ein und präsentieren es mit einer Brise Meer.

„Fräulein Toni & Er“ aus Hamburg spannen mit ihrem musikalischen Programm einen weiten Bogen um die Welt und bleiben dennoch dem Norden und der Küste treu. So erklingen nicht nur deutsche Klassiker wie “Guck’ doch nicht immer nach dem Tangogeiger hin” und “Was will der Mann da auf der Veranda”, sondern auch Songs von Gershwin und Trénet. Das Meer mit seinen Geschichten taucht das ganze Programm in nordisches Licht, mal mit alten Gesichtern wie Hein Mück, mal mit scheinbar Neuem. Das ist es, was “Fräulein Toni & Er” ausmacht: Bekannte Lieder zum Mitsingen und neu Entdecktes zum Staunen und Nachdenken.